in

So menschlich können Tiere sein!

Unglaublich menschlich: Faultier bedankt sich nach Rettung

 

So menschlich können Tiere sein!
Ein Faultier bedankt sich für die Rettung.

Südamerika. Im Norden des Kontinents fühlen sich diese friedfertigen Tiere besonders wohl. Vor allem im Grünen und tropischen Regenwäldern sind die Faulpelze beheimatet.

Ein kleiner Kollege hat sich wohl versehentlich auf eine Landstraße verirrt. Doch zum Glück kommen tierliebe Touristen vorbei.

Eine englische und eine deutsche Familie fanden das Tier mitten auf der Straße sitzen. Natürlich wollen sie sofort helfen und so holen die Familienväter einen Stock, an dem sich das Faultier festklammern kann. Danach setzten sie das Tier ins Gras, soweit so gut.

Was dann folgt ist richtig süß. Es scheint fast so, als würde das Faultier den Familien zuwinken und sich so für die Rettung bedanken zu wollen. So menschlich können Tiere sein!

Mit diesem kleinen Wort bekommst du auf jede Mail garantiert eine Antwort!

Vor der Haustür: Hausfrau ertappt Paket-Diebin auf frischer Tat!