in

Ich wusste es schon immer!

Lieber auf der Couch als im Fitnesscenter? Das könnte ein sehr gutes Zeichen sein!

 

Eine neue Studie von Forschern der Gulf-Coast-Universität in Florida zeigt, dass es ein Zeichen von hoher Intelligenz ist, wenn man dazu neigt, viel zu faulenzen. Menschen mit einem hohen IQ bauen wesentlich häufiger Ruhephasen in den Tag ein, als Menschen mit einem geringeren Intelligenzquotienten. Klingt ganz so, als hätten wir nun die perfekte Ausrede für ausgedehntes Abhängen gefunden, nicht wahr?
Personen mit hoher Intelligenz langweilen sich nicht nicht so schnell, brauchen also weniger Ablenkung oder Bespaßung von außen und haben so längere Phasen, in denen sie einfach in ihren Gedanken hängen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass viele sehr aktive Menschen so umtriebig sind, weil sie Stimulation von außen brauchen, um ihr Gehirn zu aktivieren.
Also wenn du nicht schon gerade auf der Couch liegst, dann gönn dir doch eine kleine Pause. 😉

Kein Arzt traute sich den 18-Jährigen anzufassen, doch nach qualvollen Monaten geschieht ein Wunder!

Plakatfehler Lidl

Richtig aufkleben du musst: Lidl landet mit Plakatfehler ungewollten Viral-Hit